Das Projekt

Was haben wir uns nur dabei gedacht?

Wir dachten, dass es Zeit ist, umzudenken.
Wir dachten, dass wir etwas anders machen wollen.
Dass es einen Ort geben sollte, an dem Gemeinschaft und Leben stattfindet. Kreativität und Bewegung.
Einen Ort, an dem sich Menschen austauschen können. Miteinander, untereinander, beieinander.
Einen Ort, der Traditionen neu denkt und gleichzeitig wertschätzt.
An dem sich Gäste, Einheimische und Kreative treffen.
Der zeigt, dass wir in und mit der Natur etwas bauen können, das noch unsere Enkel begeistern wird.
Und dann – machten wir es einfach:

Willkommen im Kulturhof Stanggass!

Und wie stellt man so ein Projekt auf die Beine? Gar nicht: Man stellt es auf 5 Säulen. So unterteilt sich der Kulturhof Stanggass in Hotel, Gasthof, Veranstaltung, Bewegung und Kreativ. Von Schafkopfrunde bis Kreativ-Meeting, von Sonnengruß-Anbeter bis Brautpaar, wir haben für jeden Platz. Ganz gleich, ob Gast, Einheimischer oder Kreativschaffender.

Und wie schaut’s aus?

Für uns war klar, wir können nicht einfach einen lieblosen Betonklotz vor eine traumhafte Bergkulisse in Berchtesgaden setzen. Was würde der Watzmann sagen?

Gemeinsam mit unseren Architekten haben wir daher die traditionelle Bauform des "Berchtesgadener Paarhofs" neu interpretiert. Dabei setzen wir auf eine nachhaltige Holzbauweise sowie einen schonenden Umgang mit den verwendeten Materialien. Denn eines ist klar: Mensch, Natur und Kultur stehen bei uns jederzeit im Mittelpunkt.

Grias di!‍

Wir freuen uns, wenn wir Sie im Herbst 2021 persönlich bei uns begrüßen dürfen: vielleicht auf eine Mass im Biergarten, bei einer Stunde im Yogastudio oder bei einer mords Gaudi im Festsaal!

Ihr Kulturhof Stanggass Team

MEHR

Die 5 Säulen des Kulturhofes

MEHR

Die Menschen hinter dem Kulturhof